Neuigkeiten.

Mai 2024.

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Crowdfunding!

Für den Bau einer neuen Tribüne sammelt der TuS Spenden über eine Crowdfunding Aktion mit Unterstützung der Volksbank Anröchte.

März 2024.

Boule-Abteilung des TuS 06 Westfälische Eiche Anröchte.

„Wenn wir bedenken, dass alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.“ Diese Sentenz des Schriftstellers Mark Twain mag vielleicht besonders auf Boule-Spielerinnen und -spieler zielen. Um aber der Verrücktheit ein wenig Struktur zu geben, trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der Hobby-Ligavereine zur Absprache über Regeln und Termine der neuen Hobbyliga-Spielsaison bei Schwarz-Weiß-Overhagen. Der Ligakoordinator Karl-Heinz Heither vom TuS 06 Anröchte begrüßte die anwesenden Vereine und stellte seine Ideen wie auch Vorstellungen über den geplanten Saisonverlauf vor. In harmonisch-konstruktiver Atmosphäre verständigten sich die jeweiligen Sprecher der Hobby-Ligavereine beispielsweise darüber, dass während der Begegnung auf dem Spielfeld weder geraucht noch Alkohol getrunken werden darf. Außerdem einigten sich die Vereine über die Verköstigung nach den Spielen. Höhepunkt des Treffens war letztlich die mit Spannung erwartete Auslosung, welcher Verein gegen welchen anderen Verein in welchem Zeitfenster anzutreten hat. Die Auslosung ergab, dass die beiden Overhagener Boule-Vereine in der ersten Runde gegeneinander antreten müssen. Zum Schluss bedankten sich alle beim Gastgeber SW Overhagen und stellten sich im Vereinsheim für ein Gruppenfoto auf. Nun steht der Boulesaison der Hobbyliga 2024 nichts mehr im Wege. Allez les boules! 

 

Foto: Michael Mund

v. l. n. r.: Michael Mund (TuS 06 Anröchte), Günter Fahle (SW Overhagen), Alfred Schatz (Viktoria Lippstadt), Manon von Ikier-Hoppe (TuS 06 Anröchte), Heinz Fischer (SC Lippstadt DJK), Friedhelm Salmen (SW Overhagen), Meinolf Clausing (Viktoria Lippstadt), Klaus Rohe (vorne – SW Overhagen), Klaus Schmiedel (SW Overhagen), Karl-Heinz Heither (Ligakoordinator)

Boule Challenge 2024.

Infos zur Boule Challenge 2024.

Februar 2024.

Generalversammlung 2024.

Die Generalversammlung des TuS 06 „Westfälische Eiche“ Anröchte e.V. findet statt

 

am                      Freitag, den 08.03.2024

um                      19.30 Uhr

in der                  Gaststätte „Haus Wieneke“, Hauptstr. 46, 59609 Anröchte

Tagesordnung

 

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes 

3. Berichte aus den Abteilungen

4. Kassenbericht 2023

5. Entlastung des Vorstandes

6. Berichte zu unseren Baumaßnamen

7. Wahlen zum Vorstand:    1. Vorsitzende/r      

  • 1. Kassierer/in
  • 2. Geschäftsführer/in
  • einen/e Kassenprüfer/in

8. Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder

9. Eingaben (schriftliche Anträge sind lt. Satzung 5 Tage vor dem Versammlungstermin beim Vorstand einzureichen)
10. Beschlussfassungen/Abstimmungen*

11. Verschiedenes

* sofern sich aus den Eingaben der Mitglieder Beschlussfassungen ergeben, sind diese zu Versammlungsbeginn in die Tagesordnung aufzunehmen.

 

Die Mitglieder aller Abteilungen des TuS 06 Anröchte sind herzlich zur Versammlung eingeladen. Um eine rege Teilnahme wird gebeten. 

 

TuS 06 „Westf. Eiche“ Anröchte e.V.

                    

Der Vorstand

Günter Schmidt

1. Vorsitzender

November 2023.

Erfolgreiche Saison für die Boule-Abteilung des TuS 06 Anröchte

„Es sind der Teamgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit, die uns so stark aufspielen lassen“, so Abteilungsleiter Karl-Heinz Heither im Rückblick auf die diesjährige Ligasaison in der Bezirksklasse Westfalen. 

 

Am letzten Spieltag glänzten die Anröchter Boulespieler durch zwei Siege gegen die Teams aus Lohne-Gohfeld und Münster. War es gegen Lohne-Gohfeld noch ein hart umkämpftes 3:2, so gelang gegen Münster KfK 4 ein glatter 4:1 Erfolg. In der Schlusstabelle steht der TuS 06 Anröchte auf Platz 3 und ist mit diesem Ergebnis höchst zufrieden. Immerhin konnte gegen den Vizemeister aus Rheine ein 3:2 Sieg verbucht werden und gegen den Meister Warendorf-Freckenhorst verloren die Anröchter nur denkbar knapp mit 2:3. In dem Bewusstsein der Einsicht, „Unsere Gegner sind Lehrer, die uns nichts kosten“ , geht es im nächsten Jahr in eine neue Saison.

 

 

Mit Spannung blicken die Anröchter Boulespielerinnen und spieler, - gleich ob Liga- oder Hobbyligaspieler -  nun auf einen weiteren Saisonhöhepunkt. Am 15. Oktober finden auf dem Bouleplatz an der Sekundarschule die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der Disziplin „Triplette“ statt. Kurz zur Erklärung: Bei einem Triplette stehen sich jeweils drei Spieler gegenüber, wobei jeder Spieler mit zwei Kugeln sein Können unter Beweis stellt. Außenstehende mögen meinen: „Es werden Kugeln in den Dreck geworfen, um sie dann wieder einzusammeln.“ Boulespieler aber wünschen sich einander: „Schönes Spiel – allez les boules!“ 

 

 

Foto: Boule-Abt. TuS 06 Westfälische Eiche Anröchte

v. l. n. r.: Norbert Schmidt, Günter Kaupmann, Josef Hoffmeier, Hermann Graf, Franz Maas, Manfred Wördehoff

Oktober 2023.

Erfolgreiche Saison für die Boule-Abteilung des TuS 06 Anröchte

„Es sind der Teamgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit, die uns so stark aufspielen lassen“, so Abteilungsleiter Karl-Heinz Heither im Rückblick auf die diesjährige Ligasaison in der Bezirksklasse Westfalen. 

 

Am letzten Spieltag glänzten die Anröchter Boulespieler durch zwei Siege gegen die Teams aus Lohne-Gohfeld und Münster. War es gegen Lohne-Gohfeld noch ein hart umkämpftes 3:2, so gelang gegen Münster KfK 4 ein glatter 4:1 Erfolg. In der Schlusstabelle steht der TuS 06 Anröchte auf Platz 3 und ist mit diesem Ergebnis höchst zufrieden. Immerhin konnte gegen den Vizemeister aus Rheine ein 3:2 Sieg verbucht werden und gegen den Meister Warendorf-Freckenhorst verloren die Anröchter nur denkbar knapp mit 2:3. In dem Bewusstsein der Einsicht, „Unsere Gegner sind Lehrer, die uns nichts kosten“ , geht es im nächsten Jahr in eine neue Saison.

 

 

Mit Spannung blicken die Anröchter Boulespielerinnen und spieler, - gleich ob Liga- oder Hobbyligaspieler -  nun auf einen weiteren Saisonhöhepunkt. Am 15. Oktober finden auf dem Bouleplatz an der Sekundarschule die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der Disziplin „Triplette“ statt. Kurz zur Erklärung: Bei einem Triplette stehen sich jeweils drei Spieler gegenüber, wobei jeder Spieler mit zwei Kugeln sein Können unter Beweis stellt. Außenstehende mögen meinen: „Es werden Kugeln in den Dreck geworfen, um sie dann wieder einzusammeln.“ Boulespieler aber wünschen sich einander: „Schönes Spiel – allez les boules!“ 

 

 

Foto: Boule-Abt. TuS 06 Westfälische Eiche Anröchte

v. l. n. r.: Norbert Schmidt, Günter Kaupmann, Josef Hoffmeier, Hermann Graf, Franz Maas, Manfred Wördehoff

Juli 2023.

Gold geht nach Anröchte.

„Allez les boules!“ - Lasst die Kugeln fliegen!“, hieß es am letzten Sonntag in Geseke. Beim traditionellen Hobbyturnier des Boule-Pétanque-Clubs Geseke errang das Team des TuS 06 Anröchte Westfälische Eiche in einem unterhaltsamen wie mitreißenden Wettkampf den Sieg. Das Trio Susanne Kaupmann, Günter Kaupmann und MahmoudAlatrash setzte sich letztlich an die Spitze. Bei dem zum neunten Male ausgerichteten Turnier nahmen über 80 Spielerinnen und Spieler aus Geseke und Umgebung teil. Der am weitest entfernt wohnende Teilnehmer reiste aus Berlin an. Ausgetragen wurde der Wettkampf nach dem Schweizer System. Dieses Wertungssystem besagt, dass die erste Runde gesetzt oder gelost wird, dann aber spielt der Führende gegen den nach ihm Bestplatzierten, gegen den er noch nicht gespielt hat usw. Eine Niederlage bedeutet nicht das Ausscheiden aus dem Turnier. Silber und Bronze gingen an Teams des BPC Geseke. Das sommerliche Wetter mit strahlendem Sonnenschein trug zur lockeren Wettkampf-Atmosphäre bei, nicht zuletzt durch ein einladendes Catering aus Salaten, Kuchen, Schnitzel und Gegrilltem wie auch kühlen Getränken. Spätestens beim nächsten Training heißt es wieder: “Allez les boules!“

Mai 2023.

Nachruf Uwe Onstein.

Februar 2023.

Generalversammlung 2023.

Die Generalversammlung des TuS 06 „Westfälische Eiche“ Anröchte e.V. findet statt

 

am                       Freitag, den 10.03.2023 

um                       19.30 Uhr 

in der                   Gaststätte „Haus Wieneke“, Hauptstr. 46 , 59609 Anröchte

Tagesordnung

 

1.    Begrüßung

2.    Bericht des Vorstandes 

3.    Berichte aus den Abteilungen

4.    Kassenberichte 2022

5.    Entlastung des Vorstandes

6.    Berichte zum unseren Baumaßnamen

7.    Wahlen zum Vorstand:

  • 2. Vorsitzende/r
  • 1. Geschäftsführer/in
  • 2. Kassierer/in
  • ein/e Kassenprüfer/in

8.    Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder

9.    Eingaben (schriftliche Anträge sind lt. Satzung 5 Tage vor dem Versammlungstermin beim Vorstand einzureichen)

10.   Beschlussfassungen/Abstimmungen

11.   Verschiedenes

 

Die Mitglieder aller Abteilungen des TuS 06 Anröchte sind herzlich zur Versammlung eingeladen. Um eine rege Teilnahme wird gebeten. 

 

TuS 06 „Westf. Eiche“ Anröchte e.V.

                    
Der Vorstand

Günter Schmidt

1. Vorsitzender